im Amt Arensharde

Karriere

An dieser Stelle erhalten Sie jederzeit alle offenen Stellengesuche im Amtsbereich.

Ihre Bewerbung können Sie gerne per E-Mail, an die in der Stellenausschreibung genannte E-Mail-Adresse, senden.
Bitte beachten Sie dabei, dass sämtliche Anhänge in einer PDF-Datei zusammengefasst werden müssen. 

Unter folgendem Link stellen wir Ihnen die Datenschutzerklärung 'Bewerbung' zur Verfügung: 

Vier Personen sitzen am Schreibtisch und arbeiten zusammen am Laptop.

Karriere

Unsere Jobangebote

Für das Amt Arensharde in Silberstedteine Leitenden Verwaltungsbeamtin/ einen Leitenden Verwaltungsbeamten (m,w,d)

Im Amt Arensharde mit Verwaltungssitz in Silberstedt, Kreis Schleswig-Flensburg, ist zum 1. April 2024 die Stelle 

der Leitenden Verwaltungsbeamtin/des Leitenden Verwaltungsbeamten (m/w/d)

zu besetzen, da der bisherige Stelleninhaber in den Ruhestand geht.

Ab dem 1. Januar 2024 erfolgt die Einstellung zur Vorbereitung der Übergabe der Dienstgeschäfte.

Das Amt Arensharde liegt im Landesteil Schleswig in reizvoller Flusslandschaft der Treene angrenzend im Osten an die Kreisstadt Schleswig und die Schleiregion.
Zum Amt Arensharde gehören 9 Gemeinden mit einer Einwohnerzahl von insgesamt 14.500 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie zwei Zweckverbände.  Der Amtsbezirk verfügt über eine gute Infrastruktur im Schul- und Kita-Bereich und ist verkehrlich durch Autobahn, Bundesstraße und Eisenbahn gut angebunden. 

Das Amt ist Schulträger für 3 Grundschulen und eine Gemeinschaftsschule. Es werden für die Gemeinden fünf kommunale Kindertagesstätten sowie in allen Gemeinden kommunale Abwasserbeseitigungseinrichtungen verwaltet.

Die Verwaltung des Amtes versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb, der seinen Einwohnerinnen und Einwohnern als kompetenter und bürgerfreundlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht.
Bei der zu besetzenden Planstelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Besoldungsgruppe A15 SHBesO.

Gemäß den Regelungen des Landesbeamtengesetzes S-H wird das Amt zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Die regelmäßige Probezeit beträgt gemäß § 5 LBG S-H zwei Jahre.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Führung der Geschäfte der laufenden Verwaltung
  • Beratung der ehrenamtlichen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger, insbesondere der ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Verbandsvorsteherinnen und Verbandsvorsteher und der Amtsvorsteherin bzw. des Amtsvorstehers
  • Wahrnehmung der Personal- und Organisationsverantwortung für ca. 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes, davon ca. 40 Beschäftigte in der Verwaltung, in der Eigenschaft der/des Dienstvorgesetzten aller Beschäftigten und Beamtinnen und Beamten.
  • Vertretung der Amtsvorsteherin bzw. des Amtsvorstehers bei Aufgaben zur Erfüllung nach Weisung
  • Wahrnehmung von Repräsentationsaufgaben gemeinsam mit der Amtsvorsteherin bzw. mit dem Amtsvorsteher
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kontaktpflege und Netzwerkarbeit in kommunalen Vereinigungen (u.a. Interkommunale Zusammenarbeit, Schleswig-Holsteinischer Gemeindetag, Kreisverband der Hauptverwaltungsbeamten)
  • Begleitung von Themen der kommunalen Daseinsvorsorge und des digitalen Transformationsprozesses von Gesellschaft und Verwaltung
  • Wahrnehmung von Sitzungsdiensten der kommunalen Gremien.


Wir erwarten von Ihnen:

  • Die für dieses Amt erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkunde. Die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst), ist Mindestvoraussetzung. Des Weiteren wird die Teilnahme an der Qualifizierung inklusive Führungspotentialanalyse unterhalb des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 nach der Verwaltungsvorschrift des LBG und des § 10 der Laufbahnverordnung erwartet.
  • Eine mehrjährige Führungs- und Verwaltungserfahrung, wünschenswert in verschiedenen Organisationsbereichen, bevorzugt im Bereich der Kommunalverwaltung mit entsprechend einschlägigen Kenntnissen.
  • Fähigkeit zu analytischem, strategischem und lösungsorientiertem Denken und Handeln bei komplexen Anforderungen und Fragestellungen, auch als Schnittstelle zwischen Verwaltung und Ehrenamt.
  • Besonders ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität sowie hohe Sozialkompetenz zur Wahrnehmung einer Vorbildfunktion für das eingesetzte Personal
  • Erfahrung in Führung komplexer Verhandlungen und Gesprächssituationen 
  • Sicheres und verbindliches Kommunikationsverhalten
  • Überzeugungskraft, Empathie und Teamfähigkeit 
  • Engagement, Zielstrebigkeit und Entscheidungsfreude
  • Die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen am Abend und gelegentlich an den Wochenenden.
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs für dienstliche Fahrten 
  • Die Wohnsitznahme sollte im Amt bzw. im Nahbereich des Amtes erfolgen 

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes, vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, dass es ermöglicht, eigene Zielvorstellungen einzubringen und Ihren Ideenreichtum umzusetzen
  • ein engagiertes und kompetentes Verwaltungsteam, bestehend aus 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit erfahrenen und qualifizierten Teamleitungen, die Sie in Ihren Aufgaben beraten und unterstützen
  • eine Einarbeitung durch den jetzigen Stelleninhaber
  • leistungs- und verantwortungsgerechte Vergütung nach dem SHBesG
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten 
  • berufliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung:
Die Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) für Menschen mit Behinderung, des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes (AGG) und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst werden berücksichtigt. 
Das Amt Arensharde fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes besonders verpflichtet. Bewerbungen von Frauen sind daher im Interesse der beruflichen Gleichstellung besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des GstG bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese vielfältige und interessante Aufgabe gerne übernehmen möchten und die für das Amt erforderliche Qualifikation erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. 
Senden Sie uns dazu bitte folgenden Unterlagen:
-    tabellarischer Lebenslauf mit lückenlosem Tätigkeitsnachweis
-    Nachweis der geforderten Qualifikation
-    aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
-    einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden)

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post bis zum 16.01.2023 an die Amtsvorsteherin des Amtes Arensharde, Frau Petra Bülow -persönlich-, Hauptstraße 41, 24887 Silberstedt. Bitte versehen Sie den Umschlag mit dem Hinweis „Vertrauliche Personalsache Bewerbung LVB“.
Sie können Ihre Bewerbung auch in elektronischer Form im PDF-Format an lausen@amt-arensharde.de senden.
Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Gern steht Ihnen der Leitende Verwaltungsbeamte, Herr Ralf Lausen, unter der Telefonnummer 04626 96-20 bei Rückfragen zur Verfügung.

Amt Arensharde
Die Amtsvorsteherin

Kontakt:

Amt Arensharde
Hauptstr. 41
24887 Silberstedt

Für den Kindergarten Hollerbusch in SilberstedtErzieher/in (m/w/d) bzw. sozialpädagogischen Assistenten/in (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind im Kindergarten Hollerbusch in Silberstedt die Stellen

einer/s Erzieherin/s (m/w/d) bzw. sozialpädagogischen Assistentin/en (m/w/d)
unbefristet für die Naturgruppe mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 34,0 Stunden

sowie

einer/s Erzieherin/s (m/w/d)
unbefristet als Gruppenleitung für die Krippengruppe mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32,0 Stunden zu besetzen. 

sowie

einer/s Erzieherin/s (m/w/d)
unbefristet  mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 39,0 Stunden für die Regelkindergartengruppe  zu besetzen. 

Die Bezahlung erfolgt nach TVöD – Entgelttabelle S.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Amtsvorsteherin des Amtes Arensharde, Hauptstr. 41, 24887 Silberstedt.

Amt Arensharde
Die Amtsvorsteherin

Kontakt:

Amt Arensharde
Hauptstr. 41
24887 Silberstedt

Für das Amt Arensharde in SilberstedtAuszubildende/n für den Beruf „Fachkraft für Abwassertechnik“ (m/w/d)

Das Amt Arensharde in Silberstedt stellt zum  01.08.2023 eine/n
Auszubildende/n für den Beruf „Fachkraft für Abwassertechnik“ (m/w/d) ein.

Berufsausbildung
In den Gemeinden des Amtes Arensharde fallen täglich etliche Kubikmeter Abwasser an. Diese Abwässer müssen gesammelt, gereinigt und aufbereitet werden. Das ist das Arbeitsfeld einer Fachkraft für Abwassertechnik. Du wirst die Aufbereitung des Schmutzwassers überwachen. Ein wichtiger Teil dieser Arbeit besteht darin, Kontrollen durchzuführen: Maschinen und Aufbereitungsprozesse werden überwacht, Messdaten erhoben und Abwasserproben entnommen. Diese werden anschließend von dir im Labor untersucht, um sicherzustellen, dass das Abwasser beziehungsweise das geklärte Wasser den rechtlichen Vorschriften entspricht. 

Voraussetzungen:

  • Mindestens einen guten ersten allgemeinbildenden Schulabschluss
  • Interesse an Biologie, Chemie und Mathematik
  • Technisches Verständnis
  • Interesse an Umwelt und Umweltschutz
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Sorgfältigkeit
  • PC-Kenntnisse

Ausbildungsdauer:
Grundsätzlich drei Jahre, es besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit einer Ausbildungsverkürzung um ein halbes Jahr.

Hast Du noch Fragen?
Für weitergehende Informationen zur Ausbildung oder der Bewerbung stehen Dir in der Bauverwaltung Herr Phillip Voss oder Herr Rainer Schacht als Vorarbeiter der Kläranlagen gerne zur Verfügung:
•    Herr Voss: 04626 96-64 oder voss(at)amt-arensharde.de
•    Herr Schacht: 0151 70818359 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richtest Du bitte bis zum 02.12.2022 an die Amtsvorsteherin des Amtes Arensharde, Hauptstr. 41, 24887 Silberstedt oder per Mail an l.jansen(at)amt-arensharde.de
 
Amt Arensharde
Die Amtsvorsteherin

Kontakt:

Amt Arensharde
Hauptstr. 41
24887 Silberstedt

für das Dokterhuus SilberstedtMedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Das Dokterhuus Silberstedt ist eine hausärztliche Praxis und versorgt Patienten verschiedensten Alters im Rahmen der Allgemeinmedizin. Zusätzlich gehört zum Leistungssprektrum auch Chirotherapie, Naturheilverfahren und Palliativmedizin. Das Praxisteam arbeitet mit vier festangestellten Ärzten sowie acht medizinischen Fachangestellten und einer Auszubildenden in sehr modernen Praxisräumlichkeiten. Der Neubau wurde im Frühherbst 2019 bezogen. Die Praxis ist Teil eines Gesundheitskomplexes, in dem unter anderem eine Apotheke, eine Physiotherapiepraxis sowie eine Tagespflege ansässig sind.

Das Dokterhuus Silberstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Medizinische Fachangestellte (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit, als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung. Die Arbeitszeit sollte mindestens an einem Nachmittag möglich sein.

Wir bieten Ihnen:

  • Teamarbeit und kollegiales Miteinander
  • Eine individuelle und strukturierte Einarbeitung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Flexible Urlaubs- und Vertretungsplanung bei 33 Urlaubstagen
  • Vergütung nach Tarifvertrag
  • Tankkostenzuschuss
  • Stellung der Arbeitskleidung inkl. Möglichkeit der Reinigung in der Praxis
  • Betriebliche Altersversorgung und Vermögenswirksame Leistungen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) 
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen 
  • Kenntnisse der gängigen Praxissoftwares
  • Kenntnisse im Umgang mit Privat- und Kassenabrechnung

Sie möchten Teil eines Teams werden, das auf Augenhöhe konstruktiv zusammenarbeitet? Dann Bewerben Sie sich im Dokterhuus Silberstedt.
Sollten sich im Vorhinein Fragen ergeben, freut sich Frau Tuchtenhagen unter 04551 – 9999 177 über Ihren Anruf.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail oder Post.

Ansprechpartnerin: 
Kim Tuchtenhagen
Ärztegenossenschaft Nord eG
Tel: 04551 9999 177 Bahnhofstr. 1-3
23795 Bad Segeberg

Mail: kim.tuchtenhagen(at)aegnord.de

Für das Amt ArenshardeZwei Raumpfleger/innen (m/w/d) als feste Vertretungskräfte für die Reinigung der Liegenschaften (Schulen, Kindergärten, Sporthallen, etc.)

Das Amt Arensharde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Raumpfleger/innen (m/w/d) als feste Vertretungskräfte für die Reinigung der Liegenschaften (Schulen, Kindergärten, Sporthallen, etc.) im Amtsgebiet mit einer monatlichen Arbeitszeit von jeweils 20,0 Stunden im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Die Bezahlung erfolgt nach TVöD.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Amtsvorsteherin des Amtes Arensharde, Hauptstr. 41, 24887 Silberstedt oder per Mail an jaehde(at)amt-arensharde.de.

Amt Arensharde
Die Amtsvorsteherin

Kontakt:

Amt Arensharde
Hauptstr. 41
24887 Silberstedt

Für den Kindergarten Sprungbrett in LürschauErzieher/in (m/w/d) bzw. sozialpädagogischen Assistenten/in (m/w/d)

Im Kindergarten Sprungbrett in Lürschau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/r Erziehers/in (m/w/d) bzw. einer/s sozialpädagogischen Assistentin/en (m/w/d) befristet als Krankheitsvertretung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 34,0 Stunden für die Krippengruppe bis zum 31.12.2023 zu besetzen.

 

Die Bezahlung erfolgt nach TVöD – Entgelttabelle S.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Amtsvorsteherin des Amtes Arensharde, Hauptstr. 41, 24887 Silberstedt.

 

Amt Arensharde

Die Amtsvorsteherin