der Gemeinde des Amtes Arensharde

Bauleitplanung

Mit der Bauleitplanung organisiert eine Gemeinde die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in ihrem Amtsgebiet nach Maßgabe des Baugesetzbuches (BauGB). Dabei unterscheidet man zwei Arten von Plänen:

  • - den Flächennutzungsplan (= vorbereitender Bauleitplan) (§§ 5 ff BauGB) und
  • - den (qualifizierter) Bebauungsplan (= verbindlicher Bauleitplan) (§§ 8 ff BauGB)

Die Gemeinden sind verpflichtet, sämtliche Unterlagen des Bauleitverfahrens für die Öffentlichkeit im Internet bereitzustellen.

So finden Sie im hier eine Liste der Aktuellen Verfahren.

Die rechtswirksamen Flächennutzungspläne und Bebauungspläne der Gemeinde des Amtes stehen im Digitalen Atlas Nord zur Verfügung.

Aktuelle Verfahren:

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 23 "Alte Gärtnerei" der Gemeinde Jübek nach 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs der Ergänzungssatzung „Norderende“ der Gemeinde Hüsby nach § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 22 der Gemeinde Schuby nach 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs der 6. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 11 „Sicht“ der Gemeinde Silberstedt nach § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 5 „Schief-Scheten-Redder" der Gemeinde Hüsby nach § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs der 13. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Treia nach § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 14 „Blomenwisch“ der Gemeinde Treia nach § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung des Entwurfs der 13. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Bollingstedt nach § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB der 11. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Bollingstedt


Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB der 5. Änderung des Flächennutzungsplans Wohnbaufläche „Am Hermannsorter Weg“ der Gemeinde Lürschau