Mobilität

Unsere ländlich geprägte Region mitten in Schleswig-Holstein ist lebenswert für ihre Bürger und sehenswert für ihre zahlreichen Urlaubsgäste.
Hinsichtlich der Mobilität gibt es jedoch eine zentrale Herausforderung: Mit durchschnittlich 60 BürgerInnen pro Quadratkilometer ist das Hauptfortbewegungsmittel der private Pkw.


Öffentliche Verkehrsmittel werden wenig genutzt und Alternativen wie Carsharings, Mitfahrbörsen oder E-Bikes sind rar gesät oder kaum bekannt. Weil das weder finanziell noch in Bezug auf unsere Umwelt sinnvoll ist, machen uns mit Ihnen auf den Weg, das zu ändern.

 

„Natürlich interessiert mich die Zukunft. Ich will schließlich den Rest meines Lebens darin verbringen.“ - Mark Twain

 

Ziel des Mobilitätsmanagements der AktivRegion Eider-Treene-Sorge ist es, die Mobilität und damit die Lebensqualität von Bürgern und Touristen nachhaltig zu verbessern sowie die verkehrsbedingten Emissionen in den Gemeinden zu reduzieren. Durch das Aufzeigen und die Unterstützung bei der Entwicklung klimafreundlicher Alternativen zum Pkw soll eine neue Mobilitätskultur etabliert werden. Um diese Ziele zu erreichen, wollen wir eng mit lokalen Initiativen zusammenarbeiten.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und Entdecken der Mobilitätsangebote, Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für Ihr Projekt!

 

Hier gelangen Sie zu den Mobilitätsangeboten in der Flusslandschaft EIder-Treene-Sorge

 

www.fahrbar.sh

 

 

 

Mobilitaet