Öffentliche Bekanntmachung

 



in dem geplanten Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Danewerk
Einladung zum Informationstermin
„Das Welterbe Haithabu-Danewerk, Management und Chancen"

 

Logo_Umwelt                                       Logo_PTJ

 

 

Klimaschutz bei Beleuchtungsanlagen in der Gemeinde Jübek

                                                                                        

Ein Beitrag der Gemeinden zum Klimaschutz!

Die Gemeinde Jübek haben in diesem Jahr ihre Straßenbeleuchtung  mit neuer LED-Technik ausgestattet. In der Gemeinde Jübek wurden 133 Leuchten  umgerüstet. Diese Projekte führen zu einer Energieeinsparung von ca. 33.687 kWh im Jahr – dies entspricht jährlich ca. 9.769,23 €. Bei einem Betrachtungszeitraum von 20 Jahren führt dieses zu einer CO2  Reduktion von über 397 to.  Damit trägt die Gemeinde einen nicht unerheblichen Beitrag zum Klimaschutz.

Insgesamt wurden ca. 112.000 € investiert, die mit 25% aus dem Energie- und Klimafond der Bundesrepublik Deutschland gefördert werden. Bewilligt werden diese Mittel durch den Projektträger Jüllich, der diese Aufgabe für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit wahrnimmt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:

www.bmu-klimaschutzinitiative.de                        www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

Kurzdarstellung der Projekte gem. der Förderrichtlinien:

 

Klimaschutz bei der Straßenbeleuchtung  in der Gemeinde Jübek


Projekt-Nr. 03K03928 – Zeitraum: 01.09.2019 – 31.08.2020

 

Beantragt wurde die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

 

Investitionskosten geplant: 86.450,00 €                     

tatsächliche Investition: 112.733,46 €

 

 

 

 

 

 

 

Projektbetreuung:

Amt Arensharde

Die Amtsvorsteherin

Hauptstraße 41